Entgiften und heilen

Entgiften und heilen – Umweltgifte ausleiten

Entgiften und heilen, aus dem Organismus Umweltgifte ausleiten, wird in Zukunft für die Erhaltung der Gesundheit des Menschen immer wichtiger. Ob Umwelt- Nahrungsmittel- oder Genussmittel-Gifte, sie lauern inzwischen überall. Obentgiften und heilen, Umweltgifte ausleiten Pestizide, Fluoride, Schwermetalle, Hormone, Nitrate, Klärschlamm, radioaktive Stoffe oder Arzneimittelrückstände, diese Substanzen verseuchen unsere Nahrung und unser Trinkwasser. Reines und von Schadstoffen befreites Trinkwasser in „Quellwasser“ Qualität, ist Lebensgrundlage von Pflanzen, Tieren und dem Menschen, bekommen wir zu wenig davon oder ist es von minderer Qualität, werden wir krank.

Stark betroffen beim entgiften und heilen, sind werdende Mütter, Säuglinge und Kleinkinder, dessen Immunsystem zur Abwehr von schädlichen Substanzen sich erst im Aufbau befindet und noch keinen Schutz bietet. Mit steigender Tendenz, leiden bereits Säuglinge an Allergien oder Lebensmittel-Unverträglichkeit oder sogar an Erkrankungen der Knochen, als Folge von Umweltgiften.


Zahn-Amalgam, Wurzel-gefüllte Zähne, chronische Entzündungen, Wohnraum-gifte und chemische Impfstoffe belasten unser Immunsystem und auch das von Tieren und Pflanzen. Abgase und Ozon vergiften unsere Atemluft. Lärm und Elektrosmog, Fernsehen, Mikrowelle, Handys usw., bringen unseren Bio-Rhythmus, unser Magnetfeld in dem wir leben, durcheinander, unsere Nerven zermürben und Nervenzellen sterben ab.

Das Entgiften und heilen des Körpers spielt eine immer größere Rolle, für die Gesundheit und für den Heilungsprozess bei bestehenden Krankheiten. Aus der ständigen Belastung unserer Körperzellen, des Nerven- und Immunsystems durch Umwelt und Lebensmittel-giften, folgen Krankheiten, auch Knochenkrankheiten, die auf längere Sicht chronisch werden und unweigerlich zum Sterben der Zellen im Körper führen.

Welche Beschwerden diese Gifte (Toxine) auslösen können

Für eine Toxin-Belastung sind folgende Beschwerden typisch:

  • Allgemeine Krankheitsbereitschaft und Infektanfälligkeit (zum Beispiel chronischer Schnupfen und/oder Herpes, Blasenentzündungen usw.)
  • Zahnfleischprobleme wie Paradontose und/oder Kariesneigung
  • Gereizte und geschwollenen Augen
  • Trockene und schuppige Haut
  • Akne, Ekzeme wie Neurodermitis, Hautallergien sowie Pilzbefall
  • erhöhte Schweißneigung, stark riechender Schweiß
  • vermehrter Haarausfall
  • häufiger Schwindel und Kopfschmerzen
  • Autoimmunleiden, Allergien wie Heuschnupfen, Asthma und rheumatische Beschwerden
  • Urinveränderungen (stark riechend, dunkel, trüb, brennend, Ausfluss)
  • zunehmende Unfruchtbarkeit beider Geschlechter
  • Stuhlveränderungen und Verdauungsbeschwerden
  • Tumorbildung und Krebs

Krebs – Die verschwiegene Wahrheit

Systematisch entgiften – Umweltgifte ausleiten

Nur das systematische entgiften und heilen bringt Ihnen Gesundheit, Vitalität und ein langes Leben! Vergiftungserscheinungen der Zellen und des Organismus, vor allem durch sogenannte Zivilisations-Gifte, verlaufen meistens schleichend und sind daher häufig sehr unspezifisch. Oft werden sie als Krankheits-Auslöser erst gar nicht wahrgenommen und die Betroffenen gelten nicht selten als Hypochonder oder Hysteriker. Trotz aufwendiger Diagnostik kann in der Schulmedizin, selten eine eindeutige Ursache der Erkrankung festgestellt werden.

Die Schulmedizin bekämpft mit chemischen Mitteln auch Medikamente genannt, höchstens die Symptome von Krankheitsbildern und niemals die Ursachen. Die Ursachen von Krankheiten heutzutage, sind falsche Ernährung, Umweltgifte, chemische Nahrungsmittelzusatzstoffe, chemische Medikamente und dessen Nebenwirkungen und verseuchtes Trinkwasser! Reinstes Wasser ist für Pflanzen, Tiere und dem Menschen, das Lebensmittel Nr. 1 und durch NICHTS, auch nicht durch andere Getränke ersetzbar.

Wir haben seit 50 Jahren, Dank der Werbung der Lebensmittel- und Pharmaindustrie, es völlig verlernt richtig zu trinken und verwechseln Durst (Wasser) mit Appetit (Cola- und Fruchtsaftgetränke, sowie Tee, Bier, Wein usw.) Die zuvor genannten Getränke enthalten mittlerweile flächendeckend Zusatzstoffe. Wir finden Zusatzstoffe, wie Glutamat, Aspartam, Konservierungsstoffe usw.. Es sind chemische Substanzen, mit denen Ihr Köper nichts anfangen kann und die Zellen Ihres Organismus schleichend zerstören!

Was Ihr Organismus benötigt zum entgiften und heilen ist, reines Trinkwasser in Quellenwasser-Qualität, biochemisch sowie biophysikalisch aufbereitet, strukturiert, sowie basische Mineralsalze, (kein basisches Wasser) denn Ihr Körper besteht zu ca. 80%, das Gehirn sogar aus bis zu 90% (je nach Alter) aus Wasser. Aus salzigem Wasser was sich innerhalb und außerhalb der Körperzellen befindet. Der Lebensraum der Zelle, das sie umgebene Zellwasser und dessen Qualität, entscheidet über das Leben jeder einzelnen Zelle in unserem Körper.

entgiften und heilen, Umweltgifte ausleiten

Schutz vor chemischen Chlororganischen-Verbindungen, Pestiziden, Schwermetallen, Keimen, Bakterien, Parasiten, Viren, Medikamenten-Rückständen u.v.m.! Reinstes Trinkwasser in „Quellwasser Qualität“!

Entgiften mit basischen Mineralstoffen – wichtig gegen Übersäuerung

Bei den Mineralstoffen müssen wir noch unterscheiden zwischen Mineralien, die in unserem Körper basisch oder sauer wirken. Basische Mineralstoffe sind die organisch gebundenen Mineralstoffe Magnesium, Calcium, Kalium und Natrium. Mineralstoff-Formen, die vom Körper gut aufgenommen werden können, sind … Citrate, Aspartate, Orotate, Picolinate, Gluconate, Aminosäuren-Chelate. Alle diese Formen sind organisch bzw. organisch gebunden. Dadurch werden sie vom Körper wesentlich besser aufgenommen. Die Absorption erfolgt hauptsächlich im Dünndarm. Diese Mineralien finden Sie unter anderem im Gerstengras-Pulver, der mit reinem Quellwasser zum Gerstengras-saft angerührt wird.

Entgiften und heilen – die Qualität des Zellwassers entscheidet über Leben und Tod

Ihr Körper besteht aus Aber-Milliarden von Zellen, die im Grunde genommen ewig Leben könnten, wenn deren Lebensraum, das Zellwasser, nicht vergiftet würde. Der Nobelpreisträger Dr. Alexis Carell bewies, dass die Qualität des Wassers in unserem Körper und somit auch die Qualität des Trinkwasser was Sie zu sich nehmen, von entscheidender Bedeutung für den Erhalt der Zellen verantwortlich ist.

Das heißt, je höher die Qualität des Trinkwassers und je größer die geometrische Ordnung der Wasser-Moleküle ist, desto besser kann es Stoffwechsel-Reste, Umwelt- Nahrungs- und Genussmittel-Gifte, binden und ausleiten. Es kann Zellen mit Lebens-Informationen versorgen um Krankheiten erst gar nicht entstehen lassen. Die Qualität des Trinkwasser, zum entgiften und heilen, entscheidet über Qualität Ihres Körperwassers und somit über die Qualität Ihres Zellwassers! Zellwasser = Lebenswasser!

Lesen Sie dazu auch: http://wasserklinik.com/zellwasser-qualitaet-und-ordnung-teil-1/

Krankheitssymptome als Folge von Umweltgiften

  • Erschöpfung
  • Nervosität
  • Nervosität
  • Appetitlosigkeit
  • Lustlosigkeit und Konzentrationsstörungen (bei Kindern, meistens als ADHS diagnostiziert)

Entgiften und heilen

Zum entgiften und heilen sind Mineralien, Spurenelemente und reinstes Quellwasser unverzichtbar!

Um nicht nur zu den Zellen zu gelangen, sondern auch um in die Zelle, über die Zellmembran einzudringen, benötigen Sie reinstes, schadstofffreies, strukturiertes Quellwasser. Nur so können Mineralien geliefert und Giftstoffe aus der Zelle abtransportiert werden. Keine Zelle unseres Körpers funktioniert ohne die entsprechenden Mineralien. Die Mengenelemente (Elektrolyte) gewährleisten durch ihre Ladung den Flüssigkeitsaustausch zwischen verschiedenen Räumen im Körper.

Im Inneren einer Zelle herrscht eine andere Ladung als außerhalb der Zelle. Dieser Unterschied der Ladung, verursacht durch Elektrolyte, ist für das funktionieren biochemischer Vorgänge in den Zellen, von besonderer Bedeutung! Wenn es hier also zu einer Schieflage kommt, dann sind die wichtigsten Bausteine unseres Körpers betroffen!

Vitamine funktionieren ohne Mineralstoffe nicht, denn Vitamine benötigen sozusagen ein „Taxi“, um in die Zellen zu gelangen. Diese „Taxi“ ist reines Trinkwasser, sowie deren enthaltene Mineralstoffe. Viele Studien beweisen, dass Mineralien sehr wichtig bei der Vorbeugung vor schweren Erkrankungen sind.

Dr. Charles Northern, Doktor der Medizin: „Ohne Mineralien haben Vitamine keine Bedeutung. Ohne Vitamine kann der Körper Mineralien nutzbar machen, aber ohne Mineralien sind Vitamine nutzlos.“

Was auch immer den letzten Tropfen ausmacht der das Fass zum überlaufen bringt, wenn der Körper nicht umfassend entgiftet wird, kann keine dauerhafte Genesung erreicht werden. Allerhöchstens kann man, durch geeignete immun-stärkende Maßnahmen, eine vorübergehende Linderung der Symptome erreichen, mehr aber nicht.

Entgiften und heilen, setzt 3 Dinge voraus:

  • Organe (wie zum Beispiel die Leber bei der Entgiftungsarbeit) müssen unterstützt und geschützt werden. Ebenso die Entgiftungsleistung jeder anderen Zelle im Körper.
  • Die eingelagerten Gifte können und sollen aus dem Körper gebracht werden. Dies sollte allerdings langsam geschehen, damit der Organismus nicht mit den freiwerdenden Substanzen überlastet und geschädigt wird. Denn bei einer Entgiftung lösen sich die Toxine aus dem Bindegewebe und den Fettzellen, so dass für kurze Zeit die Konzentration der Giftstoffe im Körper ansteigt.
  • Für das entgiften und heilen Ihres Körpers ist es unabdingbar, das Sie täglich ausreichend reines Trinkwasser in Quellwasser-Qualität als Grundlage der Entgiftung trinken. Als Faustformel sei angemerkt, 30 Milligramm reines Quellwasser/pro Kilogramm Körpergewicht. (kein Mineralwasser/ph-Wert liegt bei 6 und kein Umkehr-Osmose Wasser/ph-Wert bei 5,5 trinken, da sich diese Wässer im sauren Bereich befinden und dem Entgiften und heilen ehr keine Unterstützung bieten)

Toxine im Bindegewebe – Umweltgifte ausleiten

Während die Toxine im Bindegewebe gelagert werden und dort erst einmal keinen direkten Schaden anrichten, gelangen sie zum Beispiel beim Fasten wieder in den Blutkreislauf und von dort in die verschiedenen Organe. Dennoch ist es ein Trugschluss, zu denken: Dann ist es doch besser, die Toxine im Bindegewebe zu lagern statt sie bei einer Fastenkur frei zusetzten. Denn auch die größte Deponie ist irgendwann überfüllt.
Und dann richten die Giftstoffe, durch die direkte Schädigung der Organe oder durch eine Übersäuerung des Gewebes, möglicherweise erheblichen Schaden an. Und unser Körper kann die fettlöslichen Giftstoffe nur sehr schwer ausscheiden.
Die Leber wandelt sie in wasserlösliche Substanzen um, beziehungsweise produziert zu diesem Zweck Galle, die die Toxine bindet und mit dem Stuhl ausscheidet. Hierfür ist es allerdings nötig, gleichzeitig genügend „Stoffe“ aufzunehmen, die die Fähigkeit besitzen die Toxine im Darm zu binden und auszuscheiden sonst gelangen diese Toxine, wieder zurück in den Körper. Einige „Lebensmittel“, wie Weißmehl und Zucker oder Süßstoffe wie sie in tausenden von Getränken, Knabberzeug, Kaugummis u.v.m. vorkommen, können dem Prozess des entgiften und heilen zusätzlich noch entgegenwirken.
 

Schutz vor Krankheitserregern im Trinkwasser

Beginnen Sie mit Maßnahmen zum entgiften und heilen

Eine Entgiftung des Körpers gehört zu den Maßnahmen die jeder bei sich zu Hause, in regelmäßigen Abständen, natürlich auch vorbeugend, durchführen kann. Nur so gelingt es Ihnen, die ständige Flut der eintreffenden Umweltgifte regelmäßig zu entfernen und nicht irgendwann daran zu erkranken.

Wer bereits an einer chronischen Krankheit leidet, kann mit einer Entgiftung zum einen Linderung der Symptome und die Chance auf eine vollständige Heilung der Krankheit oder wenigstens auf eine Besserung der Beschwerden deutlich erhöhen.

Wenn ein Kinderwunsch besteht und man seinem Baby den bestmöglichen Start ins Leben bieten möchte, ist eine Entgiftung mehr als nur sinnvoll. Wenn die werdende Mutter mit Schwermetallen, Umweltgiften etc. belastet ist, dann leidet auch das ungeborene Kind darunter. Beginnen Sie Ihre Kur, zur Entgiftung des Körpers, mit basischen Bädern.

shadow-ornament

Logo_new_Wasserklinik-png-28.04.2016

Für auftretende Fragen steht Ihnen das Team der Wasserklinik gerne zur Verfügung.

Telefonisch unter +49 (30) 68910250

Mail: team@wasserklinik.com

Quellen:

http://www.youtube.com/user/2010sic?feature=mhee

http://suite101.de/article/umweltgifte-wie-sie-den-koerper-belasten-a57706

http://www.endlich-besser-leben.eu/category/gesundheit/

http://www.mueller-burzler.de/cms-artikel/allergien-heilen-durch-entgiftung/

http://www.gesund-heilfasten.de/entgiften_entgiftungskur.html

About The Author

Wasserklinik

Wasserklinik, 2009 gegründet, beschäftigt sich mit der Trinkwasser-Aufbereitung im speziellen, auch für mikrobiologisch reines Trinkwasser. Wasserklinik Filtersysteme, mit weltweit einzigartiger Filtertechnologie.

4 Comments

  • Ramona

    Reply Reply 13. Mai 2018

    Hallo Wasserklinik, Danke für deinen umfangreichen Beitrag! Ich kann dir nur zustimmen, dass es heute immer schwieriger wird diesen Giftigen Substanzen zu umgehen.
    Euer Artikel ist super einfach zu lesen und was ich genauso wichtig finde, ist der Wasser Zufuhr. Da unser Körper bis zu 80% aus Wasser besteht, ist es besonders wichtig darauf zu achten strukturiertes Wasser zu trinken.
    Ich habe schon vor Jahren aufgehört diese Süßen „giftigen“ Getränke zu trinken und mir ganz schnell angewöhnt, Wasser mit Liebe und Dankbarkeit zu frequentieren bevor ich es trinke!

    Super Leistung 👍

    Liebe Grüße Ramona

    • Wasserklinik

      Reply Reply 15. Mai 2018

      Herzlichen Dank Ramona,

      für Ihren netten Kommentar. Nicht nur das richtige Trinkverhalten ist wichtig, sondern auch die Qualität des Wassers was man zu sich nimmt. Das Beste gefilterte Trinkwasser, wissenschaftlich nachgewiesen, bietet nur unser Trinkwasser-Aufbereitungs-System. https://www.wasserklinik.com/wasserfiltersystem-proaqua-4200-d/

      Liebe Grüße von Jürgen Kroll
      Team Wasserklinik
      Tel.: 030-68910250

  • Lena

    Reply Reply 22. März 2013

    Danke für die Aufklärung, man leitet sich ja schon über das morgendliche Deo eine Menge Aluminium auf,da Alternativen zu finden it gar nicht so einfach..
    Alles Gute aus Nürnberg

Leave A Response

* Denotes Required Field