Dynamisierung von Wasser durch Hydrodynamisierung

“Was heute noch als wahr genannt, wird morgen vielleicht als falsch erkannt”

Die „ Dynamisierung von Wasser “ Wasserbelebung oder auch „Hydrodynamisierung“ genannt, ist eine physikalische Art der Wasseraufbereitung, die mit einem «Dynamisierungsgerät» durchgeführt wird. Dabei wird die flüssig-kristalline und damit geometrisch beschreibbare Clusterstruktur des Wassers durch mechanisch erzeugte Wirbelströmungen und schwache Magnetfelder physikalisch beeinflusst, es entsteht dynamisiertes Wasser. Das Wasser erhält definierte Informationen: es wird dynamisiert. Diese auf dem erste Blick komplizierte Darstellung der Dynamisierung von Wasser wird aber verständlich, wenn wir – wie in der weiteren Folge gezeigt wird – die Bedeutung der verwendeten Begriffe klären.

Fachjargon: Ordnung der Molekular-Struktur

Jede Sprache verwendet Fachwörter mit entsprechender Bedeutung; wir gebrauchen täglich einige davon, machen uns aber selten Gedanken über deren Bedeutung und deren Zusammenhänge in Sätzen. Um es aber vorerst auf einfache Weise zu sagen: Dynamisiertes Wasser hat Eigenschaften, die denen des natürlichen Quellwassers gleichen. Welche aber sind diese Eigenschaften des natürlichen Quellwassers? Diese Eigenschaften der Dynamisierung von Wasser wollen wir nun mit dem Begriff der Ordnung der Molekular-Struktur verbinden: man kann sie dann nicht nur verstehen, sondern sogar mathematisch unterlegen.

Dynamisierung von Wasser, Wasserbelebung und dessen Anwendungsbereiche

Kurz-Beschreibung der Dynamisierung von Flüssigkeiten

Anwendungsbereiche

Dynamisiertes Wasser für Hausbesitzer, Gewerbe und Industrie

Dynamisiertes Wasser – Technologie

Dynamisiertes Wasser in Trinkwasser Filtersysteme

Dynamisierung von Wasser – Geräteserie für HausbesitzerDynamisierung von Wasser - Wasserbelebung

Bei der Dynamisierung von Wasser, der Wasserbelebung werden durch die Magnetisierung des Gehäuse-Mantels mit der Frequenz des natürlichen Erdmagnetfeldes ca. 7.83 Hz (Schumann-Resonanzen) die Kalziumchlorid – Kristalle verändert. Umwandlung von Calcit in Aragonit. Es ist eine Tatsache, dass ein und dieselbe Substanz (egal ob chemisches Element, oder eine Verbindung) in verschiedenen kristallinen Phasen vorkommen kann, diese wird als Polymorphie (Vielgestaltigkeit) bezeichnet. CaCO3  Calcit / Aragonit  Calcit : trigonal Aragonit (orthorhombisch). Beim Übergang von Calcit zu Aragonit erfolgt eine rekonstruktive Phasenumwandlung, wobei die gesamte Calcitstruktur durch Neukristallisation geändert wird – kleine Aragonit-Kristalle entstehen. Diese Kristalle können sich dadurch, in Wasserrohr- und Boiler-Systemen nicht mehr stark ablagern, Bestehende Kalk- und Rostablagerungen werden bei der Dynamisierung von Wasser sukzessive abgebaut.

Qualität des Wassers durch Wasserbelebung

Durch die verbesserten Qualitäten des Wassers ergeben sich natürlich viele Vorteile im täglichen Umgang mit dem „dynamisierten“ Wasser. Unsere Dynamisierungs- Geräte, kombinieren auf natürliche Weise Kalk – und Rostschutz mit „Wasservitalisierung bzw. „Dynamisierung“. Die Verkalkung sowie eine Rostbildung wird bei der Dynamisierung von Wasser, der Wasserbelebung reduziert und der Kalk bildet deutlich kleinere Kristalle. Bereits entstandene Schäden durch Rost können zwar nicht mehr rückgängig gemacht werden, aber weitere Korrosionen werden mit dem Einbau des Dynamisierungs- Moduls reduziert. Kalk-Ablagerungen in Rohrleitungen können sukzessive wieder abgebaut werden. Wasserhähne, Perlatoren, Duschköpfe und Armaturen verkalken kaum mehr, Kalkrückstände auf Fliesen, Duschwänden usw. sind leichter entfernbar. Haushaltgeräte können so besser geschont werden und das Wasser fühlt sich spürbar weicher auf der Haut an.

Auswirkung der Wasserbelebung

In unzähligen Privat-Haushalten oder in der Industrie wurden die positiven Auswirkungen der unserer EL-Technologie Dynamisierungs- Produkte beobachtet und teilweise dokumentiert. Dabei ist wichtig zu erwähnen das natürlich, die unterschiedlichsten Wasserqualitäten (PH- Werte, Härtegrade, etc.) zur Verfügung standen und trotzdem konnte, immer eine signifikante Erhöhung der Wasserqualität festgestellt werden. Lang-Jährige Erfahrungen haben ebenfalls gezeigt, dass auf die Zugabe von Phosphat und Salzen fast vollständig verzichtet werden konnte. Es entstehen keine Folgekosten, etwa für Strom oder für chemische Zusätze.

Einbauanleitung:

  • Die Installation des Gerätes erfolgt mit mindestens 75cm Abstand von den Kreislaufpumpen oder zur Steuer-Regeltechnik einhalten.
  • Stromführende Kabel dürfen nicht an Rohrleitungen anliegen.
  • Unmittelbar vor dem Gerät muss eine Erdung angebracht werden.
  • 90 Tage Rückgaberecht. Vorausgesetzt, bei fachgerechter Handhabung und Montage.
  • Bei mutwilliger Beschädigung erlischt der Garantieanspruch.
  • Achtung: Das Gerät hat eine Frostsicherheit bis minus 30°C.

Einsatzbereiche für die Dynamisierung von Wasser:Dynamisierung von Wasser - Wasserbelebung

Alle Arten von Brauchwasseranschlüssen, Wasserkreisläufen, Heizkreisläufen, Zirkulationskreisläufen und Kühlkreisläufen.

LuxEL Heizungseinbau:

Das Heizungs-Dynamisierungs- Gerät, ist ein Muss für jede Heizungsanlage. Bestens geeignet für Heizungsanlagen mit wenig Wasserinhalt bis zu 20 kW Heizleistung.

Um technischen Problemen vorzubeugen oder bestehende Verschlammungen zu lösen, benötigen Sie nur den Einbau des Dynamisierungs- Gerätes im Heizkreislaufverteiler. Ablagerungen, Verschlammungen, Misch-Installationen oder Undichtheiten führen zu Problemen, wodurch hohe Kosten an Pumpen, Mischventilen, Kesseln und Wärmeaustauschern entstehen können. Vermindern sie diese Probleme und genießen sie zusätzlich, das angenehme Raumklima durch die Wärmeabgabe von dynamisiertem und klarem Wasser im Heizungskreislauf.

0 Comments