Regeneration PROaqua 4200 D

Regeneration PROaqua 4200 D als Video und als Schritt-für-Schritt Anleitung in Textform

shadow-ornament

Team Wasserklinik

Für eventuelle Fragen stehe ich, Jürgen Kroll, Ihnen gerne auch telefonisch zur Verfügung. Wählen Sie dazu bitte folgende Berliner Rufnummer:

+49 (30) 68910250

E-Mail: team@wasserklinik.com

Die Regeneration PROaqua 4200 D in Textform

>>> Der klare, finanzielle Vorteil der Regenerierung - Filterwechsel nur alle 5 Jahre <<<

Die Regeneration PROaqua 4200 D, sollte im Durchschnitt und je nach Schadstoff-Problematik, alle 3 Monate durchgeführt werden. Für die Regeneration PROaqua 4200 D, benötigen Sie lediglich folgende Equipments: Flachkopf-Schraubenzieher, Flachzange und Spülmaschinen-Salz. 

1. Schritt: zur Regeneration PROaqua 4200 D

Als aller erstes, öffnen wir bitte die Wasser-Auslauf-Armatur Ihres Filtersystem. Die Auslauf-Armatur, bleibt über die gesamte Zeit der Regeneration geöffnet. Die Regeneration nimmt insgesamt, ca. 2,5 Stunden in Anspruch. Während der Regeneration, können Sie weiterhin Ihrer gewohnten Tätigkeit nachgehen und brauchen nicht, am Filtersystem verweilen.

2. Schritt: der Vorbereitung zur Regeneration

Im 2. Schritt, schließen wir am Druckminderer den schwarzen Haupthahn und unterbrechen damit, die Wasserzufuhr zum Filtersystem. Der Druckminderer befindet sich, unter Ihrer Küchen-spüle, direkt an Ihrer Kalt-Wasserleitung. Sie finden dort 2 Hähne, einen blauen Hahn (für die Regeneration) und einen schwarzen Hahn (Haupthahn).

3. Schritt: zur Regeneration der Filtermedien

Wenn aus Ihrer Wasser-Auslauf-Armatur, nach dem schließen des Haupthahnes (schwarzer Hahn) kein Wasser mehr austritt, lösen Sie bitte die Schlauchverbindungen vom Filtersystem (Schnellkupplung) und stellen das System, am besten vor sich auf ein Handtuch, oder Ähnliches.

4. Schritt: Bitte die Luftschraube öffnen

Nun benötigen wir bitte, den Flachkopf-Schraubenzieher. Am Filter-Kopf, finden Sie eine Schraube, die sogenannte "Luftschraube". Diese bitte mit 3-4 Umdrehungen öffnen, damit in das Filtersystem Luft einströmen kann. Sie brauchen die Schraube nicht vollkommen herausdrehen, sondern nur lösen.

 

5. Schritt: Filter-Kopf durch bewegen, lösen

Nehmen Sie das Filtersystem zwischen Ihre Füße, stützen sich mit Ihren Händen auf den Kopf des Filtersystems und bewegen Sie den Filter-Kopf, links und rechts nach unten (Kipp-Bewegung).

6. Schritt: Filter-Kopf drehen und abziehen

Wenn sich der Filter-Kopf wie im Schritt erläutert bewegen ließ, dann das Filtersystem fest zwischen die Füße nehmen und den Filter-Kopf, nach Links bis zum Anschlag drehen und sodann, nach ob hin abziehen. Den Filter-Kopf umdrehen und ablegen.

7. Schritt: Öffnen der Salzkammer

Sie benötigen bitte, eine Flachzange. Zur Regenerierung PROaqua 4200 D, nunmehr bitte die Salzkammer öffnen und den Verschluss nach oben abziehen. Die Richtung, wie die Salzkammer geöffnet wird, ist aufgedruckt. Nicht verzagen, dass abziehen des Salzkammer-Verschlusses geht manchmal ein wenig schwer da der Verschluss, präzise eingepasst wurde. Sobald Sie die Salzkammer geöffnet haben, das überschüssige Wasser in den Ausguss gießen.

8. Schritt: Salzkammer füllen

Nun füllen wir die Salzkammer, mit ganz normalen Spülmaschinen-Salz. In diese Salzkammer passen in etwa 500 Gramm Spülmaschinen-Salz. Beim füllen, ab und zu absetzen, das Salz in der Kammer durch schütteln des Filter-Kopfes oder mit dem Finger verteilen, bis die Salzkammer voll ist.

9. Schritt: Salzkammer schliessen

Wenn die Salzkammer mit Spülmaschinen-Salz befüllt ist, dann schließen wir wieder die Salzkammer, mit der Flachzange und setzen den Filter-Kopf auf das Filtersystem auf.

10. Schritt: Filtersystem schließen

Nachdem wir die Salzkammer wieder verschlossen haben, setzen wir den Filter-Kopf wieder auf das Filtersystem, bewegen es ein wenig nach rechts oder links, bis der Filter-Kopf ein wenig nach unten "fällt". Dann den Filter-Kopf, mit Ihrem Körpergewicht ganz nach unten drücken und nach rechts bis zum Anschlag drehen. Sodann, die "Luftschraube" wieder schließen und das gesamte Filtersystem, auf den Kopf stellen.

11. Schritt: Filtersystem anschließen

Zur Regeneration PROaqua 4200 D, müssen wir nun das gesamte Filtersystem auf den Kopf stellen und die Schlauchverbindungen wieder, per Schnellkupplung, mit dem Filtersystem verbinden.

12. Schlauchverbindungen anschließen

Wie auf der Abbildung ersichtlich. Der rote Schlauch, wird immer unten angeschlossen, also nur bei der Regeneration, "jetzt" am Filter-Kopf. Der blaue Schlauch wird somit, nur zur Regeneration, oben angeschlossen, also "jetzt" am Filter-Fuß. Nunmehr sind die Vorbereitungen zur Regeneration PROaqua 4200 D, abgeschlossen.

13. Schritt: Blauen Hahn am Druckminderer schließen

Als vorletzten Schritt, schließen wir nunmehr den Blauen Hahn, den Hahn zu Regenerierung. Dadurch wird die Durchflussmenge an Wasser nochmals reduziert, damit in Ruhe die Wasser-Salz-Lösung, die in den Filtermedien gesammelten Schadstoffe aufnehmen und als Regenerat, aus der Auslauf-Armatur ausleiten kann.

14. Schritt: Wasserzufuhr wieder aktivieren

Sobald wir den Blauen Hahn geschlossen haben, öffnen wir die Wasserzufuhr. Dazu den schwarzen Hahn (Haupthahn) wieder quer stellen. Nun kann das Wasser in das Filtersystem wieder einströmen und zusammen mit dem Spülmaschinen-Salz, die Filtermedien von den Schadstoffen her, entlasten.

15. Schritt: Regenerationsphase

BITTE VORSICHT!: Das Regenerat, was nun Ihre Auslauf-Armatur verlässt, fern von Kindern halten! KEIN TRINKWASSER!

Schlusswort zur Regeneration PROaqua 4200 D

Lassen Sie die Wasser-Salz-Lösung, mindestens 2 Stunden durch das Filtersystem durchlaufen. Sie können sich in dieser Zeit, Ihren alltäglichen Aufgaben widmen, oder auch außer Haus verweilen. Es stellt überhaupt kein Problem dar, wenn aus den angedachten 2 Stunden Regenerations-Zeit, zum Beispiel 3 oder 4 Stunden werden.

Nachdem die Regenerierungs-Phase beendet ist, öffnen Sie bitte wieder den blauen Hahn (Regenerier-Hahn), der schwarze Hahn (Haupthahn) bleibt ebenfalls offen (beide Hähne stehen quer). Somit leiten wir nun die, ca. 5-10 minütige, Klar-Spülung des Filtersystems ein. Nach der Klar-Spülung, schließen wir den schwarzen Hahn (Haupthahn) und lösen wieder die Schlauchverbindungen, per Schnellkupplung, vom Filtersystem. Sodann das Filtersystem umdrehen und wieder in den Normalzustand versetzen. Schlauchverbindungen wieder an das Filtersystem anschließen (roter Schlauch immer unten, blauer Schlauch nach oben) und den schwarzen Hahn (Haupthahn) wieder öffnen.

"Die Regeneration PROaqua 4200 D ist abgeschlossen"

Nun können Sie und Ihre Familie wieder, ihr Trinkwasser in "Quellwasser" Qualität genießen.

 

Leave A Response

* Denotes Required Field