Wasserfilter im Vergleich

Wasserfilter im Vergleich zeigt Ihnen die Unterschiede, der Leistungsfähigkeit bei der Schadstoff-Filtration durch Umkehrosmose-Filter, Aktivkohle-Filter, Wasser-Ionisierer und Multi-Barriere-Systeme.

 Umkehrosmose-FilterAktivkohle-Block-FilterWasser-IonisiererPROaqua 4200
Multi-Barriere-System, mit Hygiene-zertifizierten Membranfilter
Entfernung von Nitrat/Nitrit?Nicht vollständig! Das restliche Nitrat, wird durch die nachgeschaltete UV-Anlage zu Nitrit reduziert und ans Filter-Wasser wieder abgegebenNeinNeinJa
Entfernung von Schwermetallen?JaNur partikuläre Schwermetalle! Gelöste Schwermetalle und auch das Leichtmetall Aluminium, werden nicht gefiltert!Nur partikuläre Schwermetalle! Gelöste Schwermetalle und auch das Leichtmetall Aluminium, werden nicht gefiltert!Ja (auch gelöste Schwermetalle sowie auch Aluminium, bis unter der Nachweis-grenze)
Entfernung von Bakterien und anderen Mikroorganismen?Ja aber, Keime, Bakterien, Viren etc. können sich im Filtergehäuse ansiedeln und werden an das gefilterte Wasser wieder abgegebenNein (außer - in Verbindung mit UV oder Hohlfaser-Membranen)NeinJa (mit absoluter Sicherheit, durch Membranfilter - Technologie)
Entfernung von Chlor?JaJaJaJa
Entfernung von organischen Verbindungen? (Hormone, Arzneimittel usw.)JaBedingt (nur kurzkettige Moleküle)Bedingt (nur kurzkettige Moleküle)Ja
Entfernung von Viren?Ja, vorerst beim Filtervorgang, aber im Nachhinein findet, je nach Anlage, eine retrograde Verkeimung des Filtergehäuse stattNeinNeinJa (mit absoluter Sicherheit, durch Membranfilter - Technologie)
Entfernung radioaktiver Substanzen?JaNeinNeinJa
Entfernung von Kalk?JaNeinNeinJa (Je nach Wunsch des Endverbrauchers, findet eine Teil- oder Voll-Enthärtung statt)
Entfernung von Amonnium usw.?JaNeinNeinJa
Potentielles Verkeimungs-Risiko nach der Filtration?Ja! Bei älteren Anlagen, sehr hochJa! Sehr hoch (Filterwechsel und Desinfektion, alle 3 Monate empfohlen)Ja! Sehr hoch (Filterwechsel und Desinfektion, alle 3 Monate empfohlen)Nein (Bakterien und andere Mikroorganismen werden abgetötet und können durch Membranfilter-Technik nicht durchbrechen)
Filtersystem vom Verbraucher selbst regenerierbar?NeinNeinNeinJa
Abwasser-Verbrauch?Sehr hoch! Um 1000 Liter Trinkwasser zu erzeugen, werden mit unter bis zu 4000 Liter Abwasser produziert! Der Abwasser-verbrauch ist abhängig, was für eine Anlage Sie erwerben. Direktflow-Anlagen haben einen geringeren Abwasser-verbrauch.NeinJa, im Verhältnis von ca. 1 Liter basisches Wasser zu einem Liter saurem WasserSehr gering! Um 1000 Liter reines Trinkwasser in "Quellwasser" zu erzeugen, werden nur ca. 30 Liter Abwasser für die Regeneration produziert!
Jährliche Wartungskosten?ca. 500,-- € für Aktivkohle Filterwechsel, Desinfektionsmittel, Stromkosten und alle 2 Jahre der Wechsel des Membranfiltersca. 400,-- €, für Aktivkohle Filterwechsel, Desinfektionsmittel, Stromkostenca. 400,-- €, für Aktivkohle Filterwechsel, Desinfektionsmittel, Stromkostenca. 2,-- € für Salz zur Regeneration der Filtermedien (Keine Desinfektion, keine Stromkosten)
Wartungskosten innerhalb von 5 Jahren, incl. chemischer Desinfektionsmittel?bis zu 2.500,-- € Desinfektion mit chemischen Mitteln, alle 3 Monateca. 2.000,-- € (bei einem empfohlenen Filterwechsel, alle 3 Monate)ca. 2.000,-- € (bei einem empfohlenen Filterwechsel, alle 3 Monate)ca. 350,-- € (Filterwechsel alle ca. 5 Jahre)
Abgabe von Weichmacher Giften an das gefilterte Wasser durch das Filtergehäuse?Ja, wenn das Filtergehäuse aus Kunststoff gefertigt wurde (bei älteren Anlagen), die Weichmacher Phthalate enthalten.Ja (wenn das Filtergehäuse aus Kunststoff gerfertig, die Weichmacher Phthalate enthalten)Ja (wenn das Filtergehäuse aus Kunststoff gerfertig, die Weichmacher Phthalate enthalten)Nein
Demineralisiertes Wasser? (ph-Wert im sauren Bereich)Ja (ph-Wert ca. 5,5) ...bei neueren Anlagen, wird nunmehr eine Nach-Mineralisierung angeboten. Funktioniert aber nur bedingt, da dem Roh-wasser auch Kohlensäure entzogen wurde, diese wiederum brauch das Wasser, um Mineralien zu stabilisieren.NeinNeinNein
Verringerung des Elektrolythaushaltes?Ja, dem Wasser werden sämtliche Mineralien (Elektrolyte) entzogen. Das Wasser ist eine synthetisch hergestellte Flüssigkeit, ein biophysikalisch totes Wasser und kommt so, in der Natur nicht vor.NeinNeinNein
Veränderung des ph-Wertes? (neutraler ph-Wert liegt bei 7)Erzeugt saures Trinkwasser! ph-Wert liegt bei ca. 5,5ph-Wert bleibt unverändert im Bereich neutralph-Wert bleibt unverändert bzw. kann zum basischen Wert hin, verändert werdenph-Wert bleibt unverändert im Bereich neutral
Aggressivität des gefilterten Wassers?Sehr hoch (durch den Entzug von Mineralien)NeinNeinNein

shadow-ornament

Leave A Response

* Denotes Required Field