PROaqua 4200 Wasserfiltersysteme


>>> KEINE UMKEHROSMOSE <<<

“PROaqua 4200 Wasserfiltersysteme mit weltweit einzigartiger Filtertechnologie und einem Hygiene-zertifiziertem Bakterienfilter, für absoluten Schutz”

Die Technologie unserer PROaqua 4200 D Wasserfiltersysteme +

Unsere PROaqua 4200 D Wasserfiltersysteme vereinen verschiedene Filtertechnologien in nur einem, einzigen Trinkwasser-Aufbereitigungs-System! Weltweit einzigartig, ist der integrierte und Hygiene-zertifizierte Bakterienfilter, für absoluten Schutz vor Keimen, Bakterien, Parasiten, Viren und anderen Mikroorganismen. Die Filtermedien (Filter-Kartuschen) unserer Wasserfiltersysteme, bieten über 100 verschiedene Konfigurations- Möglichkeiten bei der Filterung von unerwünschten Schadstoffen aus Ihrem Leitungswasser. Das zuvor biochemisch optimal gefilterte Wasser, dessen Wassermoleküle, erhalten durch integrierte Dynamisierung-Module (Verwirbelung nach V. Schauberger) eine Neu- Strukturierung und Energetisierung. Desweiteren, können unsere PROaqua 4200 Wasserfiltersysteme, an die Wünsche des Endverbrauchers angepasst werden, was eine eventuelle Voll- oder Teil- Entkalkung des Wassers betrifft. Es handelt sich bei unseren PROaqua 4200 Filtersystemen, um keine Umkehrosmose-Anlagen – lebenswichtige Mineralien, verbleiben im gefilterten Wasser.

17 Jahre Forschungsarbeit +

Bundesweit renommierte Testinstitute und Forschungs-Universitäten bestätigen, dass es zurzeit keine Wasserfiltersysteme in der gleichen Qualität und mit der gleichen Sicherheitsgarantie gibt wie die PROaqua 4200 Wasserfiltersysteme Basic- und Premium Geräte. Gutachten, Testberichte und Langzeitstudien unabhängiger Institutionen belegen die erfolgreiche Umsetzung einer gesunden Filtration und Belebung (Dynamisierung) Ihres Trinkwassers durch unsere Filtersysteme. Die Filtersysteme werden individuell, in über 100 Konfigurations-Möglichkeiten, auf die Schadstoff-Problematik in Ihrer Wohnsitz-Region (weltweit) und auf Ihre Wünsche, was eine eventuelle Voll- oder Teil-Entkalkung betrifft, abgestellt. Das heißt, jedes unserer Wasserfiltersysteme ist eine Einzelanfertigung und bietet die optimalste Wasserfiltration. 

Durch die Möglichkeit, verschiedene Filtermedien und –Techniken im PROaqua 4200 miteinander zu kombinieren, werden in über 100 unterschiedlichen Konfigurationen nahezu alle bekannten Wasser-Belastungen vollständig entfernt und das weltweit. Unsere PROaqua 4200 Wasserfiltersysteme Serie können somit individuell auf jede vorkommende Schadstoff-Problematik oder -Anforderung abgestimmt werden. Aufgrund der physikalisch optimalen Strömungs-Bedingungen des Wassers durch die verschiedenen Filter-Stoffe und –Medien entstehen keine dynamischen Strömungen wodurch größtmögliche Filtrations-Qualitäten und -Leistungen erzielt werden. Die Strömungsgeschwindigkeit in den Filter-Stoffen und -Medien ist sehr gering und liegt bei ca. 3-5 mm/Sek.

Wasser-Filtration-Qualität +

Die Filtermedien in unseren Mehrstufen – Wasserfiltersysteme (Multi-Barriere) werden individuell und anhand einer Wasser-Schadstoff-Analyse Ihres Wasserversorgers, gezielt auf die Schadstoff-Problematik in Ihrer Region, konfiguriert und im Filtersystem integriert. Das Ergebnis ist die, weltweit, optimalste Wasser-Schadstoff-Filtration, Dynamisierung und Wasserbelebung. Ihre Gebirgs-Quelle für die ganze Familie – Trinkwasser in “Quellwasser” Qualität!
Unsere PROaqua 4200 Wasserfiltersysteme entfernen Schwermetalle wie Blei, Nickel, Quecksilber, Arsen, Aluminium etc., Anionen wie Nitrat, Nitrit, Sulfat etc., Pflanzenschutzmittel, Arzneimittelrückstände, Chlor etc., bis unter die Nachweis-Grenze und bieten darüber hinaus, absoluten Schutz vor Keimen, Parasiten, Bakterien, Viren und anderen Mikroorganismen! Das gefilterte Wasser wird nach jedem einzelnen Filtervorgang, beim durchlaufen jeder einzelnen Filterstufe neu strukturiert, dynamisiert und belebt!  

Das Roh-Wasser wird zur Dynamisierung und zur Belebung des Wassers, zuerst in den Filter-Kartuschen gereinigt und dann von den spiralförmigen Dynamisierungs-Modulen, nach der Löschung der Schadstoff-Informationen, neu “informiert”. Die  Module unserer PROaqua 4200 Wasserfiltersysteme, besitzen ein magnetisch eingeprägtes Frequenz-Muster, das dem Quellwasser sehr ähnlich ist.

shadow-ornament
shadow-ornament

Montage-anordnung PROaqua 4200 Wasserfiltersysteme

shadow-ornament

Technische Daten in der Übersicht

  • Unsere Filtersysteme benötigen keinen Strom (Kostensparend)
  • Unsere Filtersysteme benötigen keine chemischen Desinfektionsmittel (Umweltschonend)
  • Unsere Filtersysteme produzieren auch kein Abwasser (außer bei der Regeneration der Filtermedien)
  • Trinkwasser-Entnahmemenge – Privathaushalt: bis zu 2.5 Liter/pro Minute*
  • Trinkwasser-Entnahmemenge – Gewerbe-Ausführung: bis zu 4,5 Liter/pro Minute*
  • Unsere Filtersysteme sind kinderleicht selbst regenerierbar, dadurch kein ständiger Filtermedien-tausch
  • Die Filtermedien – Aktivkohle sowie der Hygiene-zertifizierte Bakterienfilter (Medizinstandard) werden, im ca. 5 Jahre-Rhythmus gewechselt.
  • Die restlichen Filtermedien haben eine Lebensdauer von über 25 Jahren (enorm Kosten-einsparend)
  • Regenerierung (Rückspülung) des Filtersystems, alle ca. 3 Monate – je nach Schadstoff-Belastung
  • Kosten je Regeneration: ca. 0,50 € - Cent, Regenerationsmenge: lediglich nur ca. 30 Liter (Umweltschonend)
  • Gesamthöhe: 45,6 cm, Größter Durchmesser: 22,7 cm, Gewicht (Standardgerät) ca. 8,5 Kg
  • max. Betriebsdruck: 4 Bar – wird durch einen vorgeschalteten Druckminderer auf ca. 2 Bar gesenkt
  • Strömungsgeschwindigkeit durch die verschiedenen Filtermedien, ca. 3-5 Millimeter/pro Sekunde
  • Bis zu 8 Dynamisierungs-Module, zur Belebung (nach V. Schauberger) und Energetisierung, im Wasserfiltersystem bereits integriert
  • * Durchflussmenge in Abhängigkeit der verwendeten Armaturen und angeschlossener Geräte.

Logo_new_Wasserklinik-png-28.04.2016

Sollten Sie noch Fragen haben, zum Wasserfiltersystem PROaqua 4200 D,

würden wir uns über Ihre telefonische Kontaktaufnahme freuen...

Ihr Team der Wasserklinik

Telefon: +49 (30) 68910250

Mail: team@wasserklinik.com

Zum Kontaktformular

23 Comments

  • René Schneider

    Reply Reply 5. Mai 2018

    Hallo,
    Wir besitzen eine Osmoseanlage und möchten uns ein neues System zu legen.
    Durch Herrn Norbert Heuser würden sie uns empfohlen.
    Ich hätte noch eine Frage zu ihrem Premiumprodukt.
    Habe ich es richtig verstanden , ich sende Ihnen eine Wasserprobe zu und an Hand dieser bauen sie mir den Filter ?
    Wie weit geht ihre Wasseruntersuchung ? Ich habe gelesen das es ein neues Problem mit Rückstänen von Arzneien geben soll , wie Voltaren, die kleiner sein sollen als die Wassermolekühle. Prüfen Sie das Wasser auf solche Rückstände ?
    Mich würde noch der PH Wert des gefilterten Wasser interessieren.
    Ist eine Selbstmontage möglich ?

    M.f.G.
    René Schneider

    • Wasserklinik

      Reply Reply 7. Mai 2018

      Sehr geehrter Herr Schneider,

      herzlichen Dank für Ihre Anfrage, die wir Ihnen gerne wie folgt beantworten.

      Erst einmal, Grüße an Herrn Heuser und Sie haben Ihn vollkommen richtig verstanden, dass wir anhand der Wasseranalyse Ihres Wasserversorgers (Wasserwerk Fürstenwalde), Ihr Trinkwasser-Aufbereitungs-System in Einzelanfertigung herstellen. Anhand der Wasseranalyse Ihres Wasserversorgers, anhand der Schadstoffproblematik Ihres Leitungs-„Trinkwassers“ werden die einzelnen Filtermedien ausgesucht, konfiguriert und in Ihrem Filtersystem integriert. Wir können in über 100 Konfigurationsmöglichkeiten, jeder Schadstoffproblematik weltweit, entgegenwirken und das nunmehr seit über 20 Jahren.

      Es werden, selbstverständlich auch Arznei- und Antibiotikarückstände, bis unter der Nachweisgrenze herausgefiltert – auch Voltaren. Organische Substanzen oder und deren Verbindungen, werden durch unsere spezielle Aktivkohle, aus verköhlerter Kokosnussschale adsorbiert.

      Eine Selbstmontage ist gerne möglich und auch relativ einfach – der Kaufpreis verringert sich sodann, um 180,– € (Einbaukosten). Das System, benötigt weder Strom, noch chemische Desinfektionsmittel und auch keinen Abwasseranschluss. Ein Filterwechsel (Aktivkohle & Hygiene-zertifizierter Bakterienfilter) findet nur alle ca. 5 Jahre statt. Die restlichen Filtermedien, in Ihrem System, haben eine Lebensdauer von über 25 Jahren.

  • Familie Guth

    Reply Reply 16. Dezember 2017

    Im Jahr 2014 -nach der Geburt unseres ersten Sohnes- haben wir uns endlich einen Wasserfilter angeschafft. Besonders wichtig war uns, unserem Kind nach der Stillzeit hochwertiges Wasser zum Trinken und auch für die Essenszubereitung anzubieten. Schon einige Jahre zuvor hatten wir uns immer wieder mit dem Thema Wasser beschäftigt und eine ECHTE Alternative zu Flaschenwasser und auch zu den klassischen Kannenfiltern gesucht. Je mehr wir uns mit dem Thema Wasser, Gesundheit und Schadstoffe beschäftigten, desto klarer wurde uns, das nur ein Qualitätsfilter dies leisten kann – und Qualität hat seinen Preis. Wir haben uns das Geld dafür von der Oma geliehen und zahlen es in Raten ab. Inzwischen haben wir den zweiten Sohn und möchten das hauseigene Quellwasser nicht mehr missen. Egal wo wir hingehen, wir nehmen immer unser eigenes Wasser in großen Flaschen oder auch mal im Kanister mit. Manchmal ist es für andere Menschen etwas befremdlich, aber wir kommen immer über das Thema Wasser und Gesundheit ins Gespräch.
    In Herrn Kroll haben wir einen zuverlässigen und kompetenten Berater gefunden, der keine Mühen scheute uns den Wasserfilter vorzustellen und dafür eigens mit dem Gerät von Berlin in die schöne Marzipanstadt Lübeck reiste 🙂 Besonders gut finden wir, dass der Wasserfilter PROaqua 4200 immer auf die Waserwerte der Stadt, in der man lebt, eingestellt wird. Auch die geringen Kosten beim Regenerieren des Geräts und das seltene Filterwechseln haben uns überzeugt. Wichtig für uns war auch die einfache Montage und die Möglichkeit den Wasserfilter bei einem Umzug mitnehmen zu können.
    Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit dem Wasserfilter und unser Kleinster (12 Monate) trinkt schon wie ein Weltmeister :0)

    • Jürgen Kroll

      Reply Reply 17. Dezember 2017

      Herzlichen Dank Familie Guth, für Ihren Kommentar…

      Das Team der Wasserklinik, wünscht Ihnen einen wundervollen 3. Advent 2017 und sendet Ihnen, liebe Grüße aus Berlin

  • Fabio Hüther

    Reply Reply 26. Juni 2017

    Anfänglich will ich mich herzlich bei Herr Kroll sowie dem Wasserklinik- und Proaquateam bedanken.
    Diese brilliante Innovation hat das Leben von meiner Familie und Freunden positiv geändert. Alle meine engen Freunde kommen nach dem Feierabend vorbei und füllen ihren Vorrat wieder auf. Sogar ihre Haustiere und Pflanzen reagieren positiv darauf. Ich kann das nur bestätigen, da wir selber einen kleinen Kräutergarten besitzen. Die Pflanzen wachsen effizienter und sind gegen Schädlinge resistenter. Des Weiteren lebt mein 18 jähriger Kater Manolo vital vor sich hin. Egal welchen Trinknapf ich hinstelle, er entscheidet sich immer für das Wasser vom PROaqua 4200.

    Auch wenn für manche der Preis erschreckend erscheinen mag, finde ich das ungerechtfertigt. In diesem Produkt stecken über 15 Jahre leidenschaftliche Forschungsarbeit. Dazu kommt, dass es keinen vergleichbaren Filter gibt. wenn man diesen Preis für die min. 20 Jahre Haltbarkeit anrechnet, ist das wortwörtlich ein Klacks.

    Ausserdem finde ich, ist die Gesundheit unbezahlbar und sogleich unser wichtigstes Gut. „Gesundheit ist nicht alles, doch ohne Gesundheit ist alles nichts.“ Diese Prämisse verdeutlicht dies sehr gut.

    Ich kann es jedem nur empfehlen. spart euer Geld lieber für einen solchen Filter, anstelle für unnützen Materialismus.
    Heutzutage gibt es fast nichts mehr, dass eine solche materielle Lebensdauer hat.

    Nochmals vielen Dank für diese Möglichkeit.

    Herzlichst
    Fabio Hüther

  • Judith

    Reply Reply 29. Mai 2017

    Im Juni 2016, habe ich mich nach zweijährigem Suchen nach dem perfekten Wasserfilter, für den PROaqua 4200D entschieden.
    Ich bin nach einem Jahr Gebrauch sehr zufrieden. Der Wasser-Filter bietet mir alle Vorzüge, die ich mir gewünscht habe. Die Qualität und der Geschmack ist einmalig. Ich kann endlich mein Gemüse, Obst, Salate und andere Lebensmittel ohne schllechtes Gewissen waschen, es für Smoothies nutzen. Ich koche Suppen, Reis, Hülsenfrüchte, mit dem gefiltertem Wasser und weiche sie auch in ihm ein.
    Ich nutze es für meine Pflanzen, für die Mundhygiene und zum Inhalieren.
    Ich geniesse mein Wasser täglich.
    Herr Jürgen Kroll beantwortet mir fachmännisch alle Fragen, ich fühle mich sehr gut beraten. Auch die Montage verlief pünktlich und zu meiner Zufriedenheit. Vielen Dank für die perfekte Begleitung. Ich kann diesen Wasserfilter mit bestem Gewissen weiterempfehlen.

    LG. Judith

  • Karin LInke

    Reply Reply 11. Mai 2017

    Sehr geehrter Herr Kroll,
    wenn Sie eine Wasser-Schadstoff-Analyse des Wasserversorgers anfordern – woher wissen Sie dann, mit welchen Schadstoffen das Wasser auf dem Weg vom Versorger bis zum Verbraucher außerdem noch belastet wird? Kann man den vom Wasserversorger selbst erstellten Analysen trauen?
    Ich habe mich inzwischen von der Notwendigkeit, das Leitungswasser zu filtern, überzeugt und bin auf der Suche nach dem für mich optimalen System.
    Freundliche Grüße
    Karin Linke

    • Jürgen Kroll

      Reply Reply 15. Juli 2017

      Sehr geehrte Frau Linke,
      herzlichen Dank für Ihren Kommentar bzw. Ihre Anfrage vom 11.05.2017, gerne helfen wir Ihnen weiter.

       Sie haben natürlich recht, dass wir die eventuellen Schadstoffe – in erster Linie Schwermetalle, Bakterien, Parasiten, Viren etc. – die das Wasser auf dem Weg vom Wasserversorger bis in Ihre Versorgungsleitung nimmt, nicht konkretisiert kennen. Bei unserem Filtersystem, mit weltweit einzigartiger Filtertechnologie, ist das auch nicht von Nöten, denn die einzelnen Filterstoffe in Ihrem Filtersystem haben wir in verschiedenen Größen, mit verschiedenen Schwankungsbreiten. Aus Sicherheit für den Verbraucher, was die Aufbereitung des Lebensmittels Trinkwasser betrifft, werden die integrierten Filtermedien auch eben was dessen Größe betrifft, so miteinander konfiguriert das eventuelle aufgenommene Schadstoffe – auf dem Weg vom Wasserwerk bis zu Ihnen – mit herausgefiltert werden. Genau das Gleiche, gilt auch Schadstoffschwankungen durch Umwelteinflüsse.

       Kurz erläutert: Mal angenommen, in Ihrem Trinkwasser befänden sich 10 Milligramm Nitrat das durch Düngemittel der Agrarindustrie ins Grundwasser gelangt ist. Dann verändert sich dieser Nitratwert, von 10 Milligramm spätestens dann, sobald der nächste Regen einsetzt und damit mehr Nitrat aus den Acker-Böden gelöst und vom Grundwasser aufgenommen wird.

       Ihre Frage, ob wir dem Wasserversorger und dessen Analysen, Glauben schenken dürfen? Wir sind der Meinung, dass den Mitarbeitern der zuständigen Labore durchaus Vertrauen schenken sollte, sie leisten eine gute Arbeit und liefern die richtigen Werte der einzelnen Parameter.

       Es gibt natürlich verschiedene Filtersysteme, wenn Sie aber das optimalste Trinkwasser-Aufbereitungs-System zur Filterung Ihres Leitungswassers kaufen wollen, kommen Sie am PROaqua 4200 D Premium (Prospekt anbei), nicht vorbei. Weitere Informationen zur Filtertechnologie, finden Sie unter folgendem Link: https://www.wasserklinik.com/wasserfiltersystem-proaqua-4200-d/

      Für weitere Fragen, können Sie uns natürlich auch gerne telefonisch kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihren Anruf, unter 030-68910250

  • Helmut Hofmann

    Reply Reply 6. Januar 2017

    Mich erstaunt die lange Nutzungsdauer der Filter bis zum Tausch. Im Vortrag von Thomas Schwabe (YouTube), über den ich auf Ihrer HP landete, entnehme ich nur Negatives über alle Filterverfahren. Außer man tauscht extrem oft (und somit teuer) aus.

    Da ich mich zunehmend lang in meinem Garten aufhalte, möchte ich das Brunnenwasser zu Trinkwasser aufbereiten. Es muss nicht soviel sein, dass es auch zum Duschen der gar für die Toilette verwendet werden soll. Eine Wasseranalyse, allerdings ohne Mikrobiologie, hat sehr gute Werte erbracht (Nitrat liegt an der Obergrenze). Da es unvermeidlich ist, dass ich das Wasser auch zu mir nehme (Zähne putzen, Obst waschen, etc.), habe ich es testweise auch schon getrunken (schmeckt sehr gut, kein öffentliches Trinkwasser oder gekauftes Mineralwasser kommt da hin). Bisher habe ich keinerlei Beschwerden festgestellt. Liegt wohl daran, dass es früher ein Wasserschutzgebiet war, aber jetzt nicht mehr – Nitratgehalt!

    Eine Wasseranalyse, diesmal auch auf Keime, ist beauftragt. Bin gespannt und werde danach meine Entscheidung zur Filteranlage treffen.

    Viele Grüße

    • Jürgen Kroll

      Reply Reply 14. Januar 2017

      Sehr geehrter Herr Hofmann,
      herzlichen Dank für Ihren Kommentar auf unserer Webseite http://www.wasserklinik.com.

      Ihr Brunnenwasser in Trinkwasserqualität aufzubereiten, ist das tägliche Geschäft unseres Trinkwasser-Aufbereitungs-Systems PROaqua 4200 D Premium. Diese weltweit einzigartige Filtertechnologie, wird Ihr Nitrat-„Problem“ optimal und zwar bis unter der Nachweisgrenze lösen und somit auch die erforderliche Trinkwasserqualität (lt. Trinkwasserverordnung) herstellen. Es ist davon auszugehen, dass Ihr Brunnenwasser wahrscheinlich auch mikrobiologisch nicht die Voraussetzungen (lt. Trinkwasserverordnung) mit sich bringt, aber auch diese Aufgabe wird von Ihrem PROaqua 4200 D meisterhaft, durch den integrierten und Hygiene-zertifizierten Bakterienfilter (nach Medizin Standard) gelöst und bietet Ihnen und Ihrer Familie, absoluten Schutz vor Keimen, Bakterien, Parasiten, Viren und anderen Mikroorganismen. -wie erwähnt, weltweit einzigartig-

      Und, wie Sie selbst bereits bemerken, ist das Trinkwasser-System selbst und kinderleicht regenerierbar, was den unschlagbaren Vorteil hat, dass ein Filtermedientausch und zwar Aktivkohle und Bakterienfilter betreffend, nur alle ca. 5 Jahre stattfindet. Die restlichen Filtermedien im System, haben eine Lebensdauer von über 25 Jahren. Und das alles ohne Strom, ohne Desinfektionsmittel und ohne Abwasser (außer bei der Regeneration der Filtermedien). Das alles zusammen, sorgt für Nachhaltigkeit gegenüber unserer Umwelt und spart enorme Kosten, bei der Aufbereitung der knappen Ressource Trinkwasser.

      Da der Geschmack von Trinkwasser, durch den Inhalt der Mineralien abzeichnet, ändert sich auch nichts an dem bereits gutem Geschmack Ihres Brunnenwassers. Bei der Aufbereitung Ihres Brunnenwassers, mit Ihrem PROaqua 4200 D Premium-System, verbleiben alle lebensnotwendigen Mineralien natürlich im Wasser enthalten.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Jürgen Kroll
      Tel.: +49-30-68910250 – Ich freue mich auf Ihren Anruf

  • Sylvia

    Reply Reply 24. Februar 2016

    Hallo!

    Es wurde schon Wegen den Preis gefragt aber eine Antwort konnte ich nicht finden.Ist der Preis eine Überraschung??Oder wollen Sie den Preis doch mal verraten??lg Sylvia

    • Jürgen Kroll

      Reply Reply 23. Juni 2016

      Sehr geehrte Silvia,
      wir bedanken uns für Ihren Kommentar auf unserer Webseite http://www.wasserklinik.com und der damit verbundenen Anfrage an unser Team. Wir haben für unser Trinkwasser-Aufbereitungs-System PROaqua 4200 D verschiedene Kaufpreise was unteranderem daran liegt, dass es sich bei unserem Filtersystem jedes Mal um eine Einzelanfertigung handelt. Eine Einzelanfertigung deshalb, da die Konfiguration und Integration der einzelnen Filtermedien nur anhand einer vollständigen Trinkwasseranalyse Ihres zuständigen Wasserversorgers erfolgt. Das heißt, wenn wir Ihre Postleitzahl und Ihr Bundesland kennen, wird eine vollständige Trinkwasseranalyse bei Ihrem Wasserversorger angefordert anhand der wir einsehen können, inwieweit Ihr Leitungs-„Trinkwasser“ mit Schadstoffen und in welcher Konzentration belastet ist. Sodann werden die entsprechenden Filtermedien ausgesucht, konfiguriert und im Filtergehäuse integriert. Darüber hinaus wird Ihr PROaqua 4200 D Premium mit einem Hygiene-zertifiziertem Bakterienfilter (nach Medizinstandard) ausgestattet – das ist weltweit einzigartig – der Ihnen und Ihrer Familie, absoluten Schutz vor Keimen, Bakterien, Parasiten, Viren und anderen Mikroorganismen bietet. Nur so erhalten Sie eine nicht nur biochemisch optimalste Wasserfiltration bis unter der Nachweisgrenze, sondern Sie erhalten auch noch eine mikrobiologisch und darüber hinaus auch noch eine biophysikalische Aufbereitung Ihres Filterwassers. Mit dieser weltweit einzigartigen Filtertechnologie des PROaqua 4200 D Premium, kommen wir auf einen Verkaufspreis inklusive Lieferung und Einbau von 3.595,– €.

      Näheres zur Filtertechnologie Ihres PROaqua 4200 D Premium, hier als Lesebeitrag:
      >>> https://www.wasserklinik.com/filtersysteme/filteranlage-proaqua-4200/ <> https://www.wasserklinik.com/shop/video-proaqua-4200-d-filtertechnologie/ <<

  • Ich habe jetzt ziemlich viel gelesen. Aber was kostet mich denn nun das Gerät mit Installation usw.

    • Dana

      Reply Reply 19. November 2016

      Steht doch da…:)

  • Manfred Janisch

    Reply Reply 28. April 2015

    Wir haben sehr lange nach einem optimalen Wasserfiltergerät gesucht. Der Markt ist sehr groß und die verschiedenen Systeme/Techniken konkurrieren stark miteinander.
    Nach gründlichen Vergleichen der angebotenen Techniken sind wir – mit großer Überzeugung – bei dem Gerät PROaqua 4200 D – gelandet. Wir halten es für das beste System, weil es die umfassendste Filterung/Säuberung des Wassers ermöglicht. Hinzu kommt noch der Punkt, dass die Anlage das Wasser dynamisiert, das heißt die negativen Informationen aus dem Wasser entfernt und gegen positive Informationen austauscht. Dies kann anhand der Eiskristallmuster überprüft werden.
    Ein weiters Argument war für uns die lange Lebens- bzw. Nutzungsdauer, die den Preis stark relativiert.
    Der sehr sympathische und angenehme Kundenservice rundet für uns das gute Bild, das wir von Wasserklinik bzw. Herrn Kroll bekommen haben, ab.

    • Jürgen Kroll

      Reply Reply 23. Juni 2016

      Herzlichen Dank Familie Janisch, für Ihren Kommentar. Absolut perfekt wird die optimale biochemische sowie biophysikalische Aufbereitung des „Trinkwassers“ erst, durch den integrierten und Hygiene-zertifizierten Bakterienfilter (weltweit einzigartig), für absoluten Schutz vor Keimen, Bakterien, Parasiten, Viren und anderen Mikroorganismen. PROaqua 4200 D, Maßstab der weltweiten Trinkwasseraufbereitung.

      Es grüßt Sie, Jürgen Kroll vom Team der Wasserklinik

  • lando

    Reply Reply 5. November 2014

    Guten Tag,
    Wie hoch ist ungefähr die Nutzungsdauer von PROaqua 4200?

    MfG
    Lando

    • Jürgen Kroll

      Reply Reply 23. Juni 2016

      Guten Tag Herr Lando, herzlichen Dank für Ihren Kommentar.
      Die Nutzungsdauer, des Trinkwasser-Aufbereitungs-Systems PROaqua 4200 D, ist grundsätzlich gesehen unbegrenzt. Was den Austausch der Filtermedien (Filter-Kartuschen) betrifft, so findet zum Beispiel ein Filter-tausch nur alle ca. 5 Jahre statt, bezogen auf Aktivkohle und dem Hygiene-zertifizierten Bakterienfilter. Die restlichen Filtermedien haben, je nach Konfiguration im Filtersystem PROaqua 4200 D und Schadstoffbelastung des zu filternden Wassers, eine Lebensdauer von über 25 Jahren.
      Für weitere Fragen, können Sie uns auch gerne anrufen: +49(30)68910250

      Mit freundlicher Empfehlung
      Team Wasserklinik
      Jürgen Kroll

  • Levi Harrison

    Reply Reply 16. September 2014

    Seit einigen Monaten schon genießen wir das gefilterte Wasser in hervorragender Qualität direkt aus dem Hahn. Geschmacklich ist es eindeutig vom ungefilterten Leitungswasser unterscheidbar, es schmeckt weich, ohne den bitteren Nachgeschmack wie wir ihn vom Leitungswasser gewohnt waren. Es fällt uns jetzt leicht, genug zu trinken, weil dieses Wasser schmeckt wie Wasser eben schmecken muss. Und es ist gut zu wissen, dass das die relevanten Schadstoffe entfernt wurden.
    Nachdem unsere Nachbarn von dem Wasser probiert haben, „müssen“ wir ihnen jetzt regelmäßig Flaschen abfüllen.

    • Jürgen Kroll

      Reply Reply 23. Juni 2016

      Herzlichen Dank Familie Harrison, für Ihren Kommentar. Sie werden gerade mit dem Ende des schönen Spätsommers und den Beginn der kalten Tage, die Vorteile eines nicht nur biochemisch gereinigten, biophysikalisch aufbereiteten sondern auch mikrobiologisch (weltweit einzigartig) reinem Trinkwassers zu schätzen lernen. Denn allein Viren, sind für bis zu 40% aller Krebsfälle mit verantwortlich.

      Es grüßt Sie das Team der Wasserklinik
      Jürgen Kroll

  • Philipp Dürrenmatt

    Reply Reply 5. September 2014

    Guten Tag,

    ich interessiere mich sehr für eines Ihrer PROaqua 4200 Filtersysteme. Leider kann ich den entsprechenden Link nicht öffnen. Statt des Maus-Pfeil erscheint, wenn ich den Link anklicken möchte, lediglich diese Word-Markierung:(I)

    Bitte teilen Sie mir mit, auf welche Bestellmöglichkeiten es sonst noch gibt.

    Freundliche Grüsse
    Ph. Dürrenmatt

  • Tierarztpraxis Dr. Storz

    Reply Reply 23. August 2014

    Nach längerer Suche haben wir mit dem PROaqua 4200 endlich einen Wasserfilter gefunden, der alle für uns relevanten schädlichen Inhaltsstoffe des Trinkwassers zuverlässig entfernt. Das lästige Flaschen schleppen hat ein Ende und wir sind froh gesundes Wasser in hervorragender Qualität immer im Hause zu haben. Auch unsere Mitarbeiter loben unser Wasser.
    Lobenswert ist auch die Kundenbetreuung der Wasserklinik. Beratung und Montage waren ausgezeichnet.

    • Jürgen Kroll

      Reply Reply 23. Juni 2016

      Herzlichen Dank Familie Storz, für Ihren Kommentar. Es ist immer wieder zu betonen, dass es nicht nur auf die biochemische Reinigung sondern auch auf die biophysikalische Aufbereitung des Leitungs- „Trinkwasser“ ankommt, um nicht nur die materiell vorhandenen Schadstoffe sondern auch deren Schadstoff-Informationen, aus dem zu filternden Wasser zu entfernen. Wenn dann auch noch, durch unseren integrierten Bakerienfilter, absoluter Schutz vor Keimen, Bakterien, Parasiten, Viren und anderen Mikroorganismen zugesichert wird, dann nennt man das wohl auch zurecht, die optimalste Wasserfilterung.

      Das Team der Wasserklinik, grüßt die Tierarztpraxis Dr. Storz

* Denotes Required Field