Filteranlage PROaqua 4200 D – Wissenswertes

Den Maßstab der Trinkwasseraufbereitung, durch unzählige Gutachten und Testreihen bewiesen, stellt seit einigen Jahren die Filteranlage PROaqua 4200 D dar. Jedes dieser Mehrstufen - Filteranlagen (Multi-Barriere-Systeme), sind Einzelanfertigungen und werden in über 100 verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten der zu integrierenden Filtermedien, direkt auf die Schadstoff-Problematik am jeweiligen Einsatzstandort abgestimmt (weltweit).

Die Filteranlagen werden darüber hinaus, mit einem Hygiene-zertifizierten Bakterienfilter ausgestattet, für absoluten Schutz vor Keimen, Bakterien, Parasiten, Viren und anderen Mikroorganismen (weltweit einzigartig). Die Filteranlage PROaqua 4200 D, vereint verschiedene Filtertechnologien, biochemisch, mikrobiologisch sowie auch biophysikalisch, in einem einzigen Filter-System.

Die Filteranlage PROaqua 4200 D ist selbst regenerierbar, benötigt kein Strom, keine chemischen Desinfektionsmittel und produziert auch kein Abwasser (außer bei der Regeneration der Filtermedien).

Das gestiegene Bewusstsein

Ohne Gifte im Trinkwasser, mit der Filteranlage PROaqua 4200 DDurch das gestiegene Bewusstsein der Verbraucher und erst recht unserer Familien mit Kindern, nach einer ganzheitlichen Gesundheit und dem Wissen um die Bedeutung von gesundem Trinkwasser, stehen mittlerweile nicht mehr unbedingt die Kosten für eine optimale Filterung von gesundheitsschädigenden Wasser-Inhaltsstoffen, sondern die Qualität der Wasser-Filtration biochemisch und biophysikalisch, als Gesamtheit im Vordergrund.

Welche Sicherheit bieten Ihnen Wasserfilter wenn es darum geht, Keime, Parasiten, Bakterien, Viren und andere Mikroorganismen zu entfernen?

shadow-ornament

Wussten Sie schon, dass ca. “40% der Krebsfälle, allein durch Viren ausgelöst werden“?

shadow-ornament

Wasser versorgt unsere Aber-Milliarden Zellen, mit Informationen

Unser Köper besteht aus Aber-Milliarden von Zellen, diese wiederum je nach Alter, zu ca. 75 % und das Gehirn sogar bis zu ca. 90% aus Wasser! Die Qualität dieses Wassers in unserem Körper, ist für den Erhalt unserer Zellen verantwortlich und bildet somit den Lebensraum unserer Zellen.

Zellwasser ist, und das im wahrsten Sinne des Wortes, Lebenswasser -  denn es versorgt die Zellen mit Lebens-Informationen. Wasser nimmt also nicht nur Substanzen und Schadstoffe auf, sondern speichert auch deren Informationen, somit auch Schadstoff-Informationen.

Wasser kann selbst noch Informationen speichern, dessen Substanzen materiell gar nicht mehr vorhanden (nachweisbar) sind. Es ist insofern essentiell für Ihre und für die Gesundheit Ihrer Kinder wichtig, dass das Wasser eben nicht nur biochemisch gereinigt wird, wie es bei einigen Wasserfiltern der Fall ist sondern auch, dass das Wasser und deren vorhandene Schadstoff-Informationen, durch eine biophysikalische Aufbereitung, zu löschen und dessen Wassermoleküle neu zu strukturieren, neu zu informieren.

Dynamisierung, Energetisierung, Wasserbelebung?

Ohne eine biophysikalische Aufbereitung des Wassers, wäre der gesamte Filtervorgang und die Reinigung des Wassers unvollständig, nicht als sinnvoll zu betrachten und wie wissenschaftlich belegt, auch nicht gesundheitsfördernd! Das gefilterte Wasser, benötigt kristalline Strukturen, kleine Molekülketten (Cluster) um die Zellwand unserer Zellen passieren zu können. Die biophysikalische Aufbereitung ist, in der Filteranlage PROaqua 4200 D Premium, mit bis zu 8 sogenannten Dynamisierungs-Modulen, bereits integriert.

Dieses Verfahren der biophysikalischen Wasser-Aufbereitung, nennt man Energetisierung, Wasserbelebung, oder auch Hydro-Dynamisierung. Wobei, bei der Hydro-Dynamisierung das Wasser nicht nur belebt, sondern auch noch mit einem Frequenz-muster, was zum Beispiel dem "Quellwassers" ähnlich ist, informiert wird.

shadow-ornament
shadow-ornament

Folgekosten einer Filteranlage

Belebtes Wasser in der Schwangerschaft mit der Filteranlage PROaqua 4200 DDes Weiteren wird mittlerweile und das nicht nur aus Liebe zur Umwelt auch darauf geachtet, aus welchem Material die Filtermedien sowie das Filtergehäuse bestehen und, geben diese Materialien Schadstoff-Substanzen an das gefilterte Wasser ab?

Oder, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit der retrograden Verkeimung, der Rückverkeimung in einer Filteranlage? Auch die Frage danach, ob die Filteranlage Stromkosten für den Betrieb verursacht oder, wie viel Abwasser und somit auch Abwasserkosten, bei einer Filterung des Wassers entstehen?

Werden chemische Desinfektionsmittel, zur Reinigung der Filteranlage benötigt?

Wie oft müssen die einzelnen Filtermedien gewechselt werden, um konstant eine optimale Wasserqualität aufrecht zu erhalten? Wie hoch sind somit, die dadurch entstehenden Folgekosten einer Filteranlage pro Jahr, um eine optimale Wasser-Filtration zu gewährleisten?

Antworten auf all diese Fragen und auch weitere Hintergrundinformationen zur Filteranlage PROaqua 4200 D, finden Sie auch in unserem Gratis Wasserfilter-Test-Report. In diesem Report haben wir für Sie, 7 verschiedene Wasserfilter getestet und miteinander verglichen.

shadow-ornament

Die Qualität unseres Trinkwassers bildet die Grundlage, für die Qualität des Lebensraums unserer Zellen. Dieser Lebensraum, entscheidet über dessen Leben oder dessen Zelltod.

Vorteile der Filteranlage PROaqua 4200 D

Nun kommen wir zu den Vorteilen der weltweit einzigartigen, (FDA zertifiziert und patentiert) mehrstufigen Filtertechnologie unserer Filteranlage PROaqua 4200 D mit einem, im Filter integriertem Hygiene-zertifiziertem Membranfilter (Bakterienfilter nach Medizin Standard) und der Verwirbelungstechnik nach Viktor Schauberger sowie der Aufbereitung des Leitungswassers, durch Hydro-Dynamisierung zu Quellwasser-nahem Trinkwasser.

Es sei hier gleich erwähnt, dass es sich bei unserem Trinkwasser-Aufbereitungs-System PROaqua 4200 D, um KEINE UMKEHROSMOSE Anlage handelt.

  • 1. Optimale Filtrations-Leistung durch Minderung, des zu hohen "bar"- Wasserdruck

Ihr Leitungs-"Trinkwasser" steht unter einem ständigen Druck von bis zu ca. 6 bar in den Wasserleitungen was dazu führt, das die Fließgeschwindigkeit des Wassers beim Zulauf in den jeweiligen Wasserfilter viel zu hoch ist und somit den Filtermedien gar nicht die Möglichkeit gegeben wird, die gesundheitsschädlichen Wasser-Inhaltsstoffe, vollkommen und sicher zu entfernen. Diese Problematik haben wir erkannt und bei der Filteranlage PROaqua 4200 D, durch einen Druckminderer (Druckminderung auf 2 Bar) der sich vor der Filteranlage befindet, optimal gelöst.

  • 2. Mehrstufen-Filtersystem der Filteranlage PROaqua 4200, weltweit einzigartig, mit Hygiene-zertifiziertem Membranfilter

Die Filtermedien in unseren Mehrstufen – Filtersystemen (Multi-Barriere) werden individuell und nur anhand einer Wasser-Schadstoff-Analyse Ihres Wasserversorgers, gezielt auf die Schadstoff-Problematik in Ihrer Region, konfiguriert und im Filtersystem integriert. Das Ergebnis ist die, weltweit, optimalste biochemische Wasserreinigung, sowie die biophysikalische Aufbereitung des Filter-Wassers, durch Dynamisierung und Wasserbelebung. In Ihrem PROaqua 4200 D Premium, ist ein Hygiene-zertifizierter Bakterienfilter (nach Medizin-Standard) integriert, für absoluten Schutz vor Krankheitserregende Mikroorganismen, wie Bakterien, Parasiten, Viren etc.. (weltweit einzigartig)

Die Filteranlage PROaqua 4200 D entfernt biochemisch unter anderem:

  • Schwermetalle wie Blei, Nickel, Cadmium, Antimon, Quecksilber, Arsen, das Leichtmetall Aluminium etc.
  • Radioaktive Substanzen wie z. B. Uran etc.
  • Anionen wie Nitrat, Nitrit, Sulfat etc.
  • Pflanzenschutzmittel, Pestizide, auch Glyphosat etc.
  • Antibiotika-Rückstände, Arzneimittel-Rückstände etc.
  • Chlor, Chlor-organische Verbindungen, Fluoride etc.
  • Alle Schadstoffe, bis unter der Nachweisgrenze
  • Absoluten Schutz vor Keimen, Parasiten, Bakterien, Viren und anderen Mikroorganismen
  • Biophysikalische Aufbereitung durch Verwirbelung, mit bis zu 8 Dynamisierungs-Modulen, im System integriert

  • 3. Biophysikalische Aufbereitung: Wasserbelebung im PROaqua 4200 D integriert

Das gefilterte Wasser wird biophysikalisch und das nach jedem einzelnen Filtervorgang aufbereitet. Beim durchlaufen jeder einzelnen Filterstufe durch Verwirbelung (nach Viktor Schauberger). So wie es auch in der Natur abläuft, wird das gefilterte Wasser neu strukturiert, dynamisiert und belebt! Zur Dynamisierung und zur Belebung des Wassers, wird das Roh-Wasser, zuerst in den einzelnen Filter-Kartuschen biochemisch gereinigt. Nach der Reinigung, wird das gefilterte Wasser sodann, von bis zu 8 spiralförmigen Dynamisierungs-Modulen, nach Löschung der Schadstoff-Informationen, neu “informiert”. Die  Module besitzen ein magnetisch eingeprägtes Frequenz-Muster, das dem "Quellwasser" sehr ähnlich ist.

  • 4. Umweltschonend und geringe Nachfolge-kosten bei der Filteranlage PROaqua 4200 D

Das Filtersystem ist selbst regenerierbar, wodurch ein ständiger Filter-Kartuschen Austausch entfällt. Erst nach ca. 5 Jahren, werden die Aktivkohle-Kartusche und der Hygiene-zertifizierte Membranfilter gewechselt, die restlichen Filtermedien haben eine Lebensdauer von über 25 Jahren. Nach der Filtration des Leitungswassers steht Ihnen und Ihren Gästen, nunmehr reines Trinkwasser in bester „Quellwasser“ Qualität, von bis zu 2,5 Liter/pro Minute, zur Verfügung!

"Die Filteranlage PROaqua 4200 D, benötigt kein Strom, keine Chemie für Desinfektion und produziert kein Abwasser. (lediglich bei der Regeneration der Filtermedien) Die Kosten für die Regeneration, betragen im Jahr nur ca. 2,-- €".

Einbau der Filteranlage PROaqua 4200 D, als Untertisch-gerät

Um die optimalste Wasser-Filtration zur Schadstoff-Beseitigung, biochemisch sowie auch biophysikalisch zu gewährleisten bedarf es eines Mehrstufen-Filtersystems dass in der Lage ist, mehrere Filtertechnologien und Filtrations-techniken miteinander zu vereinen.

Zurzeit gibt es weltweit nur ein Trinkwasser-Aufbereitungs-System was diese Herausforderung, einer optimalsten Wasser-Filtration, meistert und dies auch in Langzeit-Testreihen und Gutachten von Gesundheitsbehörden, sowie unabhängiger Forschungs-Institute wiederspiegelt!

Unser Trinkwasser-Aufbereitungs-System PROaqua 4200 D Premium, als Mehrstufen-Filtersystem mit Hygiene-zertifiziertem Bakterienfilter (nach Medizin-Standard), sorgt auch für absolute Sicherheit bei Keimen, Bakterien, Parasiten, Viren und anderen Mikroorganismen.

Produktion, Made in Germany: Die Filteranlage, sowie auch die im System integrierten Filtermedien, werden ausschließlich in Deutschland hergestellt. Eine optimale Schadstoff-Filtration, sowie die Belebung des Filter-Wassers liefert Ihnen und Ihrer Familie, reinstes Trinkwasser in bester "Quellwasser" Qualität".

Weitere Besonderheiten

Unsere Filteranlagen, so auch die Filteranlage PROaqua 4200 D, sind Einzelanfertigungen. Die Auswahl, der im Filtersystem vorhandenen Filtermedien, wird nur anhand einer Trinkwasser-Analyse Ihres Wasserversorgers vorgenommen.

Wir fordern also zuerst bei Ihrem Wasserversorger eine Wasseranalyse an, um uns die einzelnen Schadstoff-Konzentrationen anzusehen. Danach werden die Filtermedien ausgesucht, konfiguriert und sodann in Ihrer Filteranlage PROaqua 4200 D integriert.

Die komplette Filteranlage wird, inklusive eines separatem Wasserhahn und den benötigten Schlauchverbindungen sowie Druckminderer, ausgeliefert und bei Ihnen direkt vor Ort eingebaut (alle Leistungen, im Preis enthalten). Sich, anhand der Schadstoff-Problematik am Einsatzstandort zu orientieren und die Filteranlage PROaqua 4200 D, anhand der Trinkwasser-Analyse zu konfigurieren, gibt Ihnen und Ihrer Familie die Sicherheit einer optimalen Wasser-Filtration.

In einzelnen Regionen in Deutschland, beziehen Verbraucher ihr Trinkwasser aus mehreren verschiedenen Wasserwerken gleichzeitig. Diese Wasserwerke sind untereinander vernetzt und es entsteht somit, ein Mischverhältnis Ihres Leitungs-"Trinkwassers“. Es werden daher, bei der uns vorliegenden Wasseranalyse, immer die Höchstwerte, der Schadstoff-Konzentration, als Grundlage für die Konfiguration der Filtermedien, genommen. Gerade und erst recht, was die Filterung des Krebserregers Nr. 1 betrifft, Nitrat.

Gefahr von Nitrat, Nitrit im Körper

Des Weiteren  finden wir in nahezu allen Trinkwasser-Analysen, Nitrat-Werte durch Überdüngung in der Landwirtschaft! Nitrate, die Schwermetalle als Kationen enthalten, verfügen über krebserregende und weitere schädliche Eigenschaften. 

  • Behinderung der Jod-Aufnahme, denn mehr als 50% der Bevölkerung in Deutschland leidet unter Jodmangel. Es besteht eine Gefahr für die Schilddrüse und Risiko der Kropf-Bildung.
  • Umwandlung des Nitrats in Nitrit, z. B. im menschlichen Körper.
  • Ablagerung von Nitrit in den kleinsten Gefäßen, den Kapillaren, verursachen Durchblutungsstörungen.
  • Nitrit-Anionen behindern die Sauerstoffaufnahme des Blutes durch Komplexbildung mit Hämoglobin, das zu Methämoglobin wird, kann zu einer Gefahr für Säuglinge werden, die über unzureichende körpereigene Schutzmaßnahmen verfügen (Gefahr der Blausucht).
  • Gefahr der Bildung von Nitrosaminen aus Nitrit und speziellen Aminen durch Erhitzen oder im sauren Milieu des Körpers (krebserregend).

Es ist umso wichtiger ist es , dass das Lebensmittel Trinkwasser zur Förderung und zum Erhalt Ihrer Gesundheit, so rein und schadstofffrei wie nur möglich ist. Alle vorhandenen Schadstoffe, sollten durch eine optimale Filtration entfernt werden! Aber und das ist ebenfalls von großer Bedeutung, ohne dabei lebensnotwendige Mineralien unserem Trinkwasser zu entziehen.

Wir sprechen beim Trinkwasser über das Lebensmittel Nr. 1, dem wichtigsten Baustein für die Gesundheit unseres Körpers. Es sollte aus diesem Grunde so rein, energiereich und strukturiert sein, wie nur möglich. Es geht um Ihre und die Gesundheit Ihrer ganzen Familie und darum sollten Sie bestes Trinkwasser in „Quellwasser“ Qualität genießen – so unsere Empfehlung!

shadow-ornament

Sie haben noch Fragen, dann freuen wir uns auf Ihren Anruf...

Ihr Team der Wasserklinik

Jürgen Kroll

Telefon: +49(30)68910250

Mail: team@wasserklinik.com

 

Leave A Response

* Denotes Required Field